Häufige Fragen

„Wie lange dauert es, bis ich die Zeitung in den Händen halte?“

Nachdem alles Nötige vorliegt, also auf jeden Fall die Daten zum Jubilar, die Sie im Datenformular eintragen – zu finden bei jeder Zeitungsvariante – und Fotos, werde ich mit der Gestaltung beginnen. Ist der Entwurf fertig, erhalten Sie per Mail ein PDF mit diesem. Wenn Sie Ihr Okay geben, dann steht dem Versand nichts mehr im Weg. (Bei Bezahlung per Vorkasse muss noch der Zahlungseingang erfolgt sein, bevor die Zeitung auf den Postweg geht.)

Wenn die Druckfreigabe Montag bis Freitag bis 12 Uhr erfolgt, kann die Zeitung noch am selben Tag versendet werden. (Bei großen Stückzahlen – ab 4 Exemplaren – kann es einen Tag länger dauern.)

Im besten Fall bestellen Sie an einem Mittwochmorgen ein Exemplar, bezahlen per Paypal oder Nachnahme, erhalten Mittwochvormittag den Entwurf als PDF, geben bis 12 Uhr Ihr Okay und haben am Donnerstag mit großer Wahrscheinlichkeit die Zeitung im Briefkasten.

Sicherer ist aber, wenn Sie mehr Zeit einplanen. Wenn Sie eine Woche vor dem Geburtstag bestellen und bezahlen, dürfte es keine Zeitprobleme geben, sofern auf dem Postweg nichts schief geht.

„Wie sieht die Zeitung aus?“

Sie finden eine Beispielzeitung bei jeder der vier Varianten:

Sie können auch einen Blick auf Beispiele aller Varianten werfen und sich die Titelgeschichten ansehen.

„Wie bestelle ich?“

Der Bestellprozess wurde mit dem neuen Shop verbessert und ist nun praktisch selbsterklärend. Sie können sich nicht verlaufen 🙂 Sie finden hier eine Beschreibung der einzelnen Schritte:

  • Nachdem Sie sich für eine Variante (S-XXL) entschieden haben, füllen Sie bitte bei der gewählten Variante das Datenformular aus und senden es ab. Im Formular können Sie auch das Layout (Meg, Hocus, …) wählen. Die Daten daraus (Geburtsdatum, Name, …) werden für die Personalisierung benötigt.
  • Glückwunsch und eigene Artikel (Gedichte, Spruch, Anekdote, …) können Sie auch noch nachreichen, wenn Sie sich nicht sofort entscheiden können.
  • Anschließend wählen Sie das gewünschte Format (A4 oder A5) und legen eine Zeitung in den Warenkorb. Sie werden dann sofort weitergeleitet und finden dort einen Link, über den Sie zusätzliche Exemplare kaufen könnten. Es folgt der gewohnte Bestellprozess.
  • Fotos senden Sie nach dem Erhalt der automatischen Bestellbestätigung (bitte sehen Sie auch im Spam-Ordner nach) oder per Post. Dann beginnt Mach Druck mit der Arbeit. Wenige Stunden nach Ihrer Bestellung (normalerweise Mo-Fr. zwischen 9-18 Uhr) erhalten Sie die Zeitung zunächst als PDF-Entwurf.
  • Möchten Sie am Entwurf der Zeitung etwas geändert haben, werde ich dies tun. Ist alles in Ordnung, versende ich die Festzeitung (Zahlungseingang vorausgesetzt bei Bezahlung per Vorkasse).

„Wie gelangen Fotos zu Mach Druck?“

Sie können die Fotos als Antwort auf die automatische Bestellbestätigung senden oder gleich nach der Bestellung per E-Mail-Anhang an machdruck@machdruck.de oder per Post an
Mach Druck
Lindenstr. 14
02742 Neusalza-Spremberg.

Es genügt, wenn Sie in die E-Mail den Namen des Jubilars schreiben bzw. in den Brief einen entsprechenden Zettel legen. Ich kann aber keinerlei Haftung für einen Verlust der Fotos auf dem Postweg übernehmen. Deshalb sollten Fotos, die auf keinen Fall verloren gehen sollen, nur per Mail übermittelt werden.

„Wie viele Fotos kann ich in die Zeitung einbringen lassen?“

Je nach gewählter Variante können maximal 2 (Meg S), 6 (Meg L), 10 (Meg XL) oder 16 (Meg XXL), z.B. aus Kindheit, Jugend, Hochzeit, aktuell und des/der Gratulanten eingebracht werden. Ein Foto kommt immer auf die Titelseite, eins zum Glückwunsch. Die anderen Bilder werden unter die Überschrift „Hans – die ersten 50“ (Alter und Name werden angepasst) als Fotowand gestaltet. Bei der Variante Meg XXL werden 6 Bilder in Artikel eingearbeitet, bei Meg L eins, bei Meg XL drei.

„Wie scanne ich ein Foto am besten ein?“

Die Auflösung in Ihrem Scanprogramm sollten Sie auf ca. 300 dpi stellen. Wählen Sie als Dateiformat bitte *.jpeg oder *.jpg. Falls Sie ein Foto schicken, was nicht zu verwenden ist, werde ich Sie per E-Mail benachrichtigen und Sie können es noch einmal versuchen.

„Wie groß ist die Zeitung, wie viele Seiten enthält sie?“

Das Format kann zwischen A4 und A5 gewählt werden. (A5 ist halb so groß wie A4). Der Inhalt bleibt gleich. A4 wird größer gedruckt und ist dadurch noch lesbarer – und es macht nach Ansicht vieler Kunden optisch mehr her. Die Anzahl der Seiten (8-16) richtet sich nach der Variante.

„Wo kann ich das Layout der Titelseite auswählen?“

Nachdem Sie sich für eine Variante der Geburtstagszeitung entschieden haben, füllen Sie bitte das zugehörige Datenformular aus. Dort können Sie das gewünschte Aussehen der Titelseite auswählen. Sollten Sie sich nicht entscheiden können, ist dies kein Problem. Dann entscheidet der Ersteller für Sie.

„Wie ist die Druck- und Papierqualität? Wie halten die Seiten zusammen?“

Gedruckt wird komplett farbig. Das Resultat kann sich wirklich sehen lassen. Das Papier ist wesentlich dicker als normales Papier. Normalpapier hat ein Gewicht von 80-90 g/m², das von mir verwendete ca. 170 g/m². Die Blätter werden in der Mitte gefaltet. Die Seiten werden geklammert, so wie Sie es von Zeitschriften kennen.

„Wie sind die Reaktionen anderer Kunden?“

Jeder Kunde kann seine Kritik nach Erhalt der Zeitung abgeben, auf Wunsch auch anonym. Lesen Sie selbst das Gästebuch. Unentschlossene Kunden können sich anhand dieser Berichte leichter für oder gegen einen Kauf entscheiden.

„Warum kann ich nicht per Rechnung bezahlen?“

2005 hatte mich an die Grenze der Belastbarkeit gebracht, was meiner Gesundheit nicht gut bekam. Deshalb musste ich alle Möglichkeiten nutzen, um mir die Arbeit zu vereinfachen. Völlig unnötig waren die Stunden, in denen ich Mahnungen per Mail, dann per Brief und schließlich per Einschreiben verfassen musste. Bei einigen Kunden half selbst das Einschreiben nicht, einige waren inzwischen verzogen. Das heißt, ich habe mehrfach Zeit aufgewendet, die ich nicht entlohnt bekam. Keiner arbeitet gern umsonst. Ich bitte deshalb um Ihr Verständnis, dass diese Bezahlmethode bei Mach Druck nicht mehr angeboten wird.

„Ich habe noch weitere Fragen.“

Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular.